Montgomery für Lockdown-Verlängerung bis Anfang Februar

Frank Ulrich Montgomery - Bild: Kasa Fue, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Frank Ulrich Montgomery - Bild: Kasa Fue, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Der Präsident des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, fordert eine Verlängerung des harten Lockdowns bis in den Februar hinein. „Wir sind von den Infektionszahlen her noch weit von Lockerungen entfernt“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Deswegen wäre es am klügsten, jetzt den Menschen reinen Wein einzuschenken und gleich die vollen vier Wochen des Infektionsschutzgesetzes zu nutzen.“

Womöglich sei allerdings noch eine weitere Verlängerung nötig, machte Montgomery deutlich: Er sei „überhaupt nicht sicher, dass dann Schluss ist“.

Der harte Lockdown gilt noch bis zum 10. Januar. Am Dienstag wollen Bund und Länder über das weitere Vorgehen beraten. Zuletzt zeichnete sich eine Verlängerung des Lockdowns ab – unklar blieb aber, wie lang diese ausfallen wird.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt