Die schönsten Hochzeitsfotos – und wie Du sie ins Hochzeitsfotoalbum bekommst

Die schönsten Hochzeitsfotos
Die schönsten Hochzeitsfotos

Den besonderen Tag der eigenen Hochzeit möchten die meisten am liebsten nie vergessen. Daher lohnt es sich bereits frühzeitig über Hochzeitsfotos nachzudenken. Denn sind diese erst einmal gemacht, bieten sie wunderschöne Erinnerungsstücke, die Dich in Gedanken und Erinnerungen an Deinen großen Tag schwelgen lassen. Doch dies setzt natürlich voraus, dass die Hochzeitsbilder auch professionell und von guter Qualität sind. Denn wer zeigt seinen Kindern und Enkelkindern schon gern das eigene Hochzeitsfotoalbum, das vollgepackt ist mit verwackelten Bildern? Nein – das Hochzeitsfotoalbum sollte perfekt sein und dich authentisch von Deiner Schokoladenseite zeigen. Damit dies gelingt, erklären wir in diesem Artikel, worauf Du schon vor der Hochzeit achten solltest.

Das Hochzeitsfotoalbum selbst machen oder machen lassen?

Deine Möglichkeiten sind vielseitig. Tatsächlich kannst Du ein ganz persönliches Hochzeitsfotoalbum auch selbst erstellen. Ganz einfach von zu Hause aus. Aber beginnen wir am Anfang. Denn bei der Wahl des Fotografen solltest Du die Frage nach dem Hochzeitsfotoalbum bereits im Hinterkopf haben. Einige Fotografen bieten dies nämlich in ihrem Hochzeitsangebot mit an, während andere Dir nach der Hochzeit die Bilder in anderer Form zukommen lassen. Beide Varianten, also ein Hochzeitsalbum von Fotografen oder eines, welches Du selbst erstellst, haben ihre Vorteile. Bei einem selbst erstellten Fotoalbum hast Du zwar mehr Aufwand, als wenn der Fotograf Dir dies abnimmt, allerdings bietet diese Variante auch sehr viel mehr Freiraum. Du entscheidest selbst, welche Fotos in Dein Album kommen und in welcher Reihenfolge. Vielleicht möchtest Du Dinge hervorheben, die der Fotograf gar nicht erst bemerkt hätte. Vielleicht möchtest Du dich nach Deiner Hochzeit jedoch auch überraschen lassen. Für welche der beiden Varianten Du dich auch entscheidest, denke immer daran, dass ein selbst erstelltes Fotoalbum keinesfalls Bastelarbeit bedeuten muss. Wer ungern zu Kleber und Schere greift und lieber ein edles und professionell hergestelltes Hochzeitsfotoalbum möchte, der kann dieses einfach online designen und sich dann fertig nach Hause liefern lassen. Hinterher wirst Du kaum noch einen Unterschied zu dem Hochzeitsfotoalbum eines Fotografen sehen. Außer vielleicht im Preis und im individuellen Design.

Wer wird Dein Hochzeitsfotograf?

Eine der wichtigsten Entscheidungen ist natürlich die, wer die Hochzeitsfotos schießen soll. Ein professioneller Fotograf? Ein begabtes Familienmitglied oder ein Freund mit dem Smartphone? Buche ich einen oder gleich zwei Fotografen? Oder lasse ich die Gäste spontan Schnappschüsse schießen? Überlege es dir gut, wem Du an Deinem großen Tag die Kamera in die Hand gibst. Schließlich möchtest Du dich an diesen Tag in allen Einzelheiten erinnern. Und diese sehen ein geübtes, professionelles Fotografenauge oftmals eher als andere. Natürlich gibt es auch bei der Auswahl des Hochzeitsfotografen große Unterschiede. Stil, Erfahrung und Preis sind nur einige davon. Fange rechtzeitig mit der Suche nach dem perfekten Hochzeitsfotografen an und schau dir unbedingt neben der Preisliste die Referenzen und das Portfolio deines Kandidaten an.

Welcher Stil soll auf Deinen Hochzeitsfotos vorherrschen?

Ein Hochzeitsfotoalbum – ob selbst erstellt oder vom Fotografen gemacht – ist immer dann besonders schön, wenn sich eine klare Linie und ein bestimmtes Thema erkennen lässt. Die Bilder passen dann einfach besser zueinander und beim Anschauen kann man sich in die wunderbare Welt der Hochzeit entführen lassen. Wenn Du dir noch unsicher über den Stil Deiner Hochzeit bist, schaue zunächst auf Blogs und Pinterest Portfolios von Hochzeiten und Hochzeitsfotografen an, um eine Idee zu bekommen. Passe anschließend auch Deine Fotoideen an Deinen Hochzeitsstil an. Planst Du eine große und förmliche Hochzeit mit vielen Gästen und traditionellen Bräuchen? Dann sollte auch das Hochzeitsfotoalbum dieses widerspiegeln. Oder soll Deine Hochzeit eher zwanglos und modern werden? Dann überlege dir ruhig auch kreative Fotoideen oder organisieren dir sogar eine Fotobox für deine Gäste, um noch witzigere Schnappschüsse zu bekommen.

Gute Planung für ein noch schöneres Hochzeitsfotoalbum

Wer früh mit der Planung beginnt, kann sich später über ein besonders schönes Hochzeitsalbum freuen. Denke auch daran, dass beliebte Hochzeitsfotografen manchmal mehrere Wochen im Voraus ausgebucht sein können und dass Hochzeitsbilder eben nicht nachgeholt werden können. Hast du dann erst einmal Deine Wunschfotos im edlen Hochzeitsfotoalbum, kannst Du dann für immer in den Erinnerungen an diesen ganz besonderen Tag schwelgen.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7775 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH