Fortsetzung der Grenzkontrollen zu Tschechien und Tirol noch offen

Polizei - Bild: Markus Spiske
Polizei - Bild: Markus Spiske

Tschechien und das österreichische Bundesland Tirol sind nicht mehr als Virusvariantengebiete eingestuft – inwiefern damit auch die Grenzkontrollen dorthin enden, ist allerdings offen. Über eine mögliche Fortsetzung „dauern die Entscheidungsprozesse noch an“, sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Montag in Berlin. Derzeit sind die Grenzkontrollen bis einschließlich Mittwoch befristet.

Tschechien und Tirol waren über Wochen als sogenannte Virusvariantengebiete eingestuft, was besonders strenge Vorgaben zum Grenzübertritt nach Deutschland nach sich zog. Um diese zu überwachen, wurden Grenzkontrollen eingeführt. Seit Sonntag gilt Tschechien als Hochinzidenzgebiet, Tirol als einfaches Risikogebiet.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt