25-Jähriger nach Tod einer Zehnjährigen in Wunsiedel verhaftet

Polizei (über dts Nachrichtenagentur)
Polizei (über dts Nachrichtenagentur)

Im Fall des Tods einer Zehnjährigen in einer Jugendeinrichtung im oberpfälzischen Wunsiedel hat die Polizei einen 25-Jährigen verhaftet. Gegen ihn wird wegen des Verdachts eines Tötungs- und eines Sexualdeliktes ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft Hof am Freitag mit. Der Mann, der den Tatvorwurf bislang nicht einräumte, sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.

Das Ergebnis der rechtsmedizinischen Untersuchung hatte zuvor ergeben, dass das Mädchen durch Gewalteinwirkung gegen den Hals gestorben war. Aufgrund der Einbindung weiterer Gutachter bestätigte sich für die Ermittler der Verdacht eines Sexualdeliktes, so die Behörde. Ein Abgleich der gesicherten Spuren hatte dann eine Übereinstimmung mit dem 25-Jährigen ergeben.

Copyright
Nürnberger Blatt | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44519 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt