EU-Staaten einigen sich über erneute Brexit-Verlängerung

Der seit Jahren angesetzte Brexit wird nun erneut von Ende Oktober 2019 auf Januar 2020 verschoben. EU-Ratspräsident Donald Tusk teilte mit, dass die EU-Staaten sich auf die erneute Verlängerung geeinigt haben.

Frankreich hatte zunächst angezweifelt, ob es überhaupt eine erneute Verlängerung zum Austritt aus der Europäischen Union bedarf.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV