„Fridays for Future“ in Nürnberg – Verkehrskollaps droht?

fridays_for_future_schüler_demonstranten_protest_grün
Fridays for Future - Demonstranten zeigen Paroli

Am kommenden Freitag, 18. Oktober demonstrieren Schüler und Studenten zwischen 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Nürnberger Innenstadt. Hierbei kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Die für den Zeitraum von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr angemeldete Demo startet am Kornmarkt. Die Polizei rechnet mit kurzfristigen Verkehrsstörungen im Bereich Dr.-K.-Schumacher Straße, Fahrbahn südl. Jakobsplatz, Jakobstraße, Färberstraße, Frauentorgraben, Lessingstraße, Tafelfeldtunnel, Bogenstraße, Karl, Bröger-Straße und Celtisstraße. Die Demo zieht dann wieder zurück in Richtung Kornmarkt über die Celtisunterführung, den Bahnhofsplatz, die Königstraße und dem Hallplatz. Anschließend rundet auf dem Kornmarkt eine 30-minütige Schlusskundgebung die Versammlung „Fridays for Future“ ab.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, zu den genannten Zeiten die Kundgebungsorte weiträumig zu umfahren.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43985 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.