Rot-rot-grüne Koalition trifft sich in Erfurt

Die gewählten Parteien beraten sich über das weitere Vorgehen in Thüringen

In Erfurt berät die rot-rot-grüne Koalition drei Tage nach der Landtagswahl in Thüringen über das weitere Vorgehen.

Die Linke hat als Wahlgewinner zu dem Treffen eingeladen. In Thüringen erzielte die SPD ihr historisch schwächstes Ergebnis. Die Grünen kamen gerade noch über die Fünf-Prozent-Marke. Nach der Wahl haben die bisherigen Koalitionspartner Linke, SPD und Grüne keine Mehrheit mehr im Landtag.

Deshalb will die Linke auch Gespräche mit der CDU und FDP führen. Die Union schloss eine Koalition bereits aus.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH