Chansonnier Tim Fischer feiert in der Tafelhalle

Am Sonntag, 17. November, um 20 Uhr feiert Tim Fischer mit seiner neue CD mit dem Titel „Zeitlos“ in der Tafelhalle.

Tim Fischer hat für seine Chansons bereits etliche Preise, etwa den Deutschen Chanson-Preis 2015, den Lale-Andersen-Preis 2004 und den Deutschen Kleinkunstpreis 1995, erhalten. Neben seiner Karriere als Sänger arbeitet er auch als Schauspieler in Musicals wie zum Beispiel „Adam Schaf hat Angst“ und trat auch unter anderem in der vielfach ausgezeichneten Serie „Babylon Berlin“ auf. Bekannt ist er außerdem für sein Engagement im Kampf gegen AIDS: Für sein Projekt „Songs against AIDS“ konnte er bis 2015 über eine halbe Million Euro sammeln.

Bei seinem Auftritt in der Tafelhalle wird er neben seinen eigenen großen Hits, die natürlich nicht fehlen werden, für ihn neu geschriebene Songs und Balladen vorstellen, unter anderem von Edith Jeske & Rainer Bielfeldt, Barbara Berrien, Erdmann Lange und Thomas Paul Schepansky. Außerdem wird er seine persönlichen Lieblingsstücke der Song-Createure Bernhard Bentgens, Lucy van Kuhl, Sebastian Krämer oder Thomas Pigor covern und ihnen seine eigene Note verleihen.

Musikalische Unterstützung bekommt er von seiner Band, bestehend aus Jo Ambros (Gitarre), Rainer Bielfeldt (Piano), Bernd Oezsevim (Schlagzeug) und Oliver Potratz (Bass und musikalische Leitung).

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH