Frankenderby – Greuther Fürth empfängt 1. FC Nürnberg – Verkehrsbehinderungen nicht ausgeschlossen

Sicherheitsbereich der Polizei Mittelfranken - Bild: Polizei Mittelfranken (Social Media)

Am Sonntag, 24.11., findet in Fürth im Sportpark Ronhof das Zweitligaderby Greuther Fürth – 1. FC Nürnberg statt. Bekanntlich kann es vor und nach dem Spiel zu Fanmärschen im Fürther Stadtgebiet kommen. Verkehrsbehinderungen nicht ausgeschlossen.

Vermutlich werden laut Angaben der Polizei in diesem Zusammenhang folgende Straßen betroffen sein:

Kapellenstraße, Henri-Dunant-Straße, Ludwigbrücke, Erlanger Straße, Poppenreuther Straße und der Laubenweg.

Außerdem wird rund um das Stadion ein Sicherheitsbereich mit Haltverboten eingerichtet. Durch die Sicherheitsmaßnahmen und die Einrichtung von Straßensperren lassen sich gewisse Einschränkungen für Anwohner nicht vermeiden. Die Nutzung der Busse ist in diesen Bereichen nur eingeschränkt möglich.

Es wird die Anreise von Nürnberg aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Hierzu stellt die VAG ausreichend U-Bahnen zur Verfügung. Zudem wird der Bus-Linienverkehr vom Fürther Hauptbahnhof zum Stadion verstärkt. Nach dem Spiel gibt es Shuttle-Busse zurück zum Nürnberger Hauptbahnhof.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV