„Respektrente“ ist das Wort des Jahres 2019

Symbolbild: Seniorin im Park
Symbolbild: Seniorin im Park

Das Wort des Jahres bezieht sich auf die geplante Einführung einer Grundrente für Menschen, die auch nach jahrelanger Erwerbstätigkeit nur eine sehr geringe Rente beziehen.

Die „Respektrente“ wird insbesondere mit dem Arbeitsminister Heil in Verbindung gebracht. Das Wort habe das Jahr, laut Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache, in besonderer Weise charakterisiert. Auf Platz zwei landete „Rollerchaos“ durch die Einführung der E-Scooter.

Das Rennen um Platz drei hat das Wort „Fridays for Future“ gewonnen.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV