Schock: 38-jährige wurde in der Ostendstraße überfallen

Symbolbild: Polizei im Einsatz
Symbolbild: Polizisten im Einsatz

Ein 36-jähriger Mann überfiel und bedrohte am Sonntagsnachmittag in der Nürnberger Oststadt eine Passantin. Weitere Passanten schritten ein und übergaben den Übeltäter der Polizei.

Der 38-Jährige war gegen 13:45 Uhr in der Ostendstraße unterwegs. Als er die Passantin sah sprach er sie an und forderte, ihm ihre Handtasche auszuhändigen. Gleichzeitig drohte er mit „Umbringen“, falls sie den Forderungen nicht nachkommen will.

Anschließend schrie sie laut um Hilfe und machte dadurch mehrere Passanten aufmerksam. Einige davon kamen der Frau zu Hilfe und hielten den Übeltäter fest. Am Ende wurde der Beschuldigte der Kriminalpolizei überstellt. In seiner Tasche befand sich auch ein Taschenmesser.

Die Frau stand eine Zeit lang unter Schock und musste vom Rettungsdienst befahren muss. Körperlich verletzt wurde sie nicht. Gegen den Mann wird jetzt wegen Verdachts des schweren Raubes ermittelt.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV