Vollsperrung der B14 zur Sanierung der Rannaleitung in Reichenschwand

Bild: H.G.Graser

Seit Juli 2019 wird die Rannaleitung in Reichenschwand auf einer Länge von insgesamt 1,4 Kilometern an der B14 erneuert. Am letzten Novemberwochenende muss für diese Arbeiten die B14 gesperrt werden. Die Straßensperrung beginnt am Freitag, 29. November gegen. 21:00 Uhr und wird am darauffolgenden Montag, 2. Dezember um 5:00 Uhr früh wieder aufgehoben.

Die Vollsperrung ist erforderlich, weil das neue 540 Meter lange Rohrleitungsstück aus Kunststoff über die B14 in die auf der anderen Straßenseite liegende Baugrube gezogen werden muss. Von dort aus wird das Rohrstück dann in das bestehende Gussrohr eingezogen.

Für den Straßenverkehr werden Umleitungen eingerichtet und ausgeschildert. Fahrzeuge, die in Richtung Hersbruck unterwegs sind, nehmen ab Bräunleinsberg die S2236 über Speikern und Rollhofen und weiter die S2241 über Schnaittach, Simmelsdorf, Diepoltsdorf, Unterachtel, Oberachtel, Schermshöhe sowie über die S2404 die ausgeschriebene Umleitung über Hormersdorf, Steinensittenbach, Kirchensittenbach, Aspertshofen und Kühnhofen.

Die Umleitung in Richtung Lauf verläuft ab Altensittenbach über die S2404 Henfenfeld, Sendelbach und Gersberg weiter über Weigenhofen, Schönberg und Himmelgarten.

Fußgänger und Radfahrer können auch während der Vollsperrung der B14 den Baustellenbereich passieren.

Die Nachtbuslinie N2 (NightLiner) wird geteilt: In Richtung Lauf wendet der Bus an der B14 Ecke Speikerner Straße. Dort wird in einer Parkbucht nahe der Baustellen-Ampel eine provisorische Bushaltestelle errichtet. In der Gegenrichtung entsteht ebenfalls eine provisorische Bushaltestelle an der Straße Altentränke nahe dem Wendehammer an der Gärtnerei Meer. Die rund 420 Meter lange Strecke zwischen diesen beiden provisorischen Haltestellen kann nur zu Fuß zurückgelegt werden.

Die Sanierung der Rannaleitung in Reichenschwand wird aller Voraussicht nach im Frühjahr 2020 abgeschlossen werden.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV