Weihnachtsbeleuchtung in der Nürnberger Altstadt erstrahlt

Am Donnerstag, 28. November wird im Rahmen einer Feier von 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr vor dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat in der Bankgasse 9, wird die Weihnachtsbeleuchtung in der Nürnberger Altstadt eingeschaltet.

Ein stimmungsvolles Programm umrahmt den Knopfdruck um 17 Uhr, den die Vorstände von Nürnberg Leuchtet e.V. gemeinsam mit Ministerialrätin Christiane Plempel-Scholl vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat vornehmen. Für adventliche Stimmung sorgen der Chor der Grundschule Nürnberg Friedrich-Wilhelm-Herschel und ein Posaunenchor des Posaunenchorverbands Nürnberg.

Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und 2. Vorstand im Verein Nürnberg Leuchtet e.V., betont die Bedeutung der Weihnachtsbeleuchtung für Nürnberg: „Jung und Alt freuen sich, wenn die Nürnberger Altstadt in der Advents- und Weihnachtszeit wieder leuchtet. Die Nürnbergerinnen und Nürnberg sowie alle Gäste – über zwei Millionen Menschen von nah und fern besuchen jedes Jahr den Christkindlesmarkt – genießen dieses besondere Flair im einzigartigen Ambiente der Altstadt. Wir kreieren damit für die Besucherinnen und Besucher unserer Altstadt ein Erlebnis, von dem nicht nur wir als Stadt, sondern auch Tourismus, Kultur und Einzelhandel profitieren.“

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV