1. FC Nürnberg gegen Holstein Kiel – Gelingt dem Club der erste Sieg unter Trainer Jens Keller?

fcn_1.fcn_1fcnürnberg_club_glubb_franken_fußball_verein_zweitebundesliga
1. FC Nürnberg - Bild: Nürnberger Blatt

Am Sonntag trifft der Club zu Hause im Max-Morlock-Stadion auf Holstein Kiel. Trainer Jens Keller könnte mit dem 1. FC Nürnberg gegen die Kieler seine ersten drei Punkte sichern und so den Club langsam aus der Krise führen.

Die Zweitliga-Saison läuft für den 1. FCN bisher alles andere als gut. Am vergangenen Montag mussten sich die Franken gegen den VfB Stuttgart, trotz einer frühen Führung durch Michael Frey, erneut geschlagen geben. Mit einer 3:1-Niederlage verließen sie die Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart.

Nun steht am Sonntag die Partie gegen Holstein Kiel bevor. Beim letzten Aufeinandertreffen schlug der Club am 31. Spieltag die Kieler im Holstein-Stadion mit einem 1:3. Sie kamen so dem Bundesliga-Aufstieg einen Schritt näher. Damals erzielten Margreitter (1) und Behrens (2) die Tore. Auch am 14. Spieltag trafen beide in der Saison 2017/18 aufeinander. Das Heimspiel endete mit einem 2:2.

Es müssen dringend drei Punkte her, damit der Club aus dem Keller klettern kann. Derzeit befinden sich die Nürnberger mit nur 15 Punkten auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Kiel steht nach 16. Spielen mit 21 Zählern auf Rang 10.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8081 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH