Massenhaft Fahrzeugreifen in Röthenbach zerstochen

Autos_cars_schlange_stau_fahrzeuge_pkws_verkehr_straße
Symbolbild: Autos

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben unbekannte Personen zahlreiche Autoreifen im Nürnberger Stadtteil Röthenbach zerstochen.

Seit den frühen Morgenstunden wurden der Polizei mehrere Dutzend Fahrzeuge gemeldet, an denen bislang Unbekannte mindestens einen Reifen zerstochen haben. Insgesamt haben die Polizisten bislang rund 45 Fälle aufgenommen.

Die bisher betroffenen Fahrzeuge waren in der Berolzheimer Straße, der Burgsalacher Straße, der Ellingstraße, der Ansbacher Straße sowie der Weißenburger Straße abgestellt.

Zeugen und Halter weiterer betroffener Fahrzeuge können sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43958 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.