Mord an Georgier in Berlin: Täter wird verlegt

Polizei (über cozmo news)
Polizei (über cozmo news)

Nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin, soll der Bundesnachrichtendienst Hinweise erhalten haben, wonach der inhaftierte Auftragskiller vom Berliner Tiergarten in seiner Haft gezielt getötet werden könnte.

Der Mord an einem Georgier Ende August könnte durch staatliche Stellen in Russland in Auftrag gegeben worden sein. Diese sollen den inhaftierten S. als Killer angeworben haben. Nun wurde er vor einigen Tagen in eine andere Haftanstalt verlegt.

Der ermordete Georgier hat im Tschetschenien-Krieg gekämpft.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43964 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.