Nach Messerattacke in Den Haag – Polizei nimmt Verdächtigen fest

den haag_niederlande_holland_sehenswürdigkeit
Symbolbild: Den Haag - Niederlande

Die Polizei hat einen Tag nach der Messerattacke in Den Haag einen Mann festgenommen. Der 35-Jährige soll drei Jugendliche angegriffen haben. Zudem soll er keinen festen Wohnsitz haben, teilten die Ermittler mit. Nähere Angaben machte die Polizei nicht.

Ein Mann hatte am vergangenen Freitagabend in einer Einkaufsstraße unweit des niederländischen Regierungsviertels auf Passanten eingestochen. Dabei wurden drei Minderjährige verletzt.

Laut Polizei sind unter den Opfern ein 13-jähriger Junge aus Den Haag und zwei 15 Jahre alte Mädchen aus Alphen aan den Rijn und Leiderdorp. Die jungen Leute kannten sich nicht.

Im Zentrum von London hatte ein Mann wenige Stunden vor dem Angriff in Den Haag zwei Menschen erstochen. Die britische Polizei erschoss den Täter. In den Haag gab es zunächst keinen Hinweis auf einen terroristischen Hintergrund. Die niederländische Polizei ermittle in alle Richtungen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH