Nürnberger Christkind on Tour – Eröffnung der Weihnachtsmärkte in Baltimore und Philadelphia

christkind_baltimore_amerika_maryland_usa
Nürnberger Christkind 2017/18 in Baltimore - Bild: Ursula Wagner

Welcome, ladies and gentlemen, boys and girls, people of all ages…” Mit dem berühmten Prolog in englischer Sprache hat das Nürnberger Christkind der Jahre 2017 und 2018, Rebecca Ammon, die Weihnachtsmärkte in den US-Städten Philadelphia und Baltimore feierlich eröffnet.

Zum ersten Mal bereiste Rebecca Ammon als Botschafterin des Nürnberger Christkindlesmarkts die Vereinigten Staaten von Amerika. Am Samstag, 30. November, eröffnete sie das „Christmas Village“, den Weihnachtsmarkt in Baltimore. Das 40 Meter lange und 11 Meter breite Schiff „Spirit of Baltimore“ lief zu Ehren des Nürnberger Christkinds aus und drehte mit ihm eine Runde im Hafenbecken.

Am Pier erwarteten sie bereits Santa Claus und der Gingy, eine beliebte US-Weihnachtsfigur. Gemeinsam mit dem Christkind fuhren sie in einem weihnachtlich geschmückten Elektroauto der Hafenpolizei zum Christmas Village. Den Mittelpunkt des kleinen Weihnachtsdorfs bildet eine weithin sichtbare Glühwein-Pyramide, die mit großem logistischem Aufwand aus Deutschland herübergeholt worden ist.

Der Weihnachtsmarkt in Baltimore findet in diesem Jahr zum achten Mal statt. Das Christmas Village mit seinen deutschen Weihnachtstraditionen ist mittlerweile ein beliebter Treffpunkt in der 650 000-Einwohner-Stadt im Bundesstaat Maryland.

Am Sonntag, 1. Dezember, ging die Reise für das Christkind weiter nach Philadelphia, um auch hier das „Christmas Village“ zu eröffnen. Wegen des sehr schlechten Wetters – starker Regen, Nebel und Wind – konnte in diesem Jahr nur ein verkürztes Programm stattfinden. An der Wishwall des Markts, wo jeder Besucher eigene Wünsche für die Zukunft formulieren kann, gab es für Rebecca Ammon daher nur den einen: Besseres Wetter für die Eröffnung des Weihnachtsmarkts 2020.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV