Proteste in Frankreich gegen geplante Rentenreform gehen weiter

paris_eiffelturm_eiffel tower_turm_eiffel_tower_frankreich_sehenswürdigkeit
Eiffelturm in Paris

Erneut ist es zu erheblichen Störungen im öffentlichen Personennahverkehr in Frankreich gekommen. Wegen der Proteste gegen die geplante Rentenreform der französischen Regierung müssen Reisende auch am Sonntag mit erheblichen Einschränkungen rechnen

Betroffen sind vor allem Vorortzüge und Metrolinien in Paris. An den Flughäfen beruhigt sich die Lage. Es kann aber auch dort noch zu Störungen kommen.

In Frankreich sind seit Donnerstag Hunderttausende Menschen wegen einer geplanten Rentenreform auf den Straßen und streiken. Trotzdem will die Regierung an ihren Plänen festhalten.

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

Redaktion
Über Redaktion 6056 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt