Rentenrefom in Frankreich – Gewerkschaften drohen mit weiteren Streiks

Anzeige

Symbolbild: Menschenmassen demonstieren

Zahlreiche Gewerkschaften in Frankreich wollen ihre Proteste gegen die Rentenreform der Regierung auch über Weihnachten hinweg fortsetzen.

Die Streiks sollen bis Ende Dezember weitergehen, falls die Regierung ihre Reformpläne nicht „in den kommenden Stunden“ zurückziehe, teilten die Gewerkschaften mit. Neue Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und Regierung finden heute statt.

Hunderttausende Menschen hatten gestern erneut gegen die Rentenreform demonstriert.

Anzeige