Revolution vor 30 Jahren in Rumänien – Menschen erinnern an Opfer

kerze_dunkel_dark_candle_leuchten_licht
Eine Kerze brennt im Dunkeln

Am gestrigen Abend haben tausende Menschen in Bukarest der mehr als 1.100 Menschen gedacht, die im Zuge des Sturzes von Diktator Nicolae Ceausescu vor 30 Jahren getötet wurden.

Ballons, die an die Todesopfer während des Umsturzes erinnern sollten, ließen Menschen aufsteigen. Für die Opfer entzündete Präsident Klaus Iohannis Kerzen.

Damals hatten in Timisoara die Demonstrationen gegen Ceausescu begonnen und sich ausgeweitet. Am 22. Dezember 1989 wurden der Diktator und seine Frau festgenommen und wenig später hingerichtet.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8123 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH