9.700 Menschen an Coronavirus infiziert – WHO ruft internationalen Notstand aus

errerger_virus_corona_coronavirus_weltweit_notstand
Symbolbild: Virus

Wegen der Verbreitung des Coronavirus hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Mit der Ausrufung des Notstands sind stärkere Maßnahmen verbunden, um die weitere Verbreitung des Virus zu verhindern.

Der Schritt sei kein Misstrauensvotum gegen China, sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. Die größte Sorge sei, dass sich das Virus in Ländern mit schwächeren Gesundheitssystemen ausbreite.

Die Zahl der Todesopfer ist auf 213 gestiegen. Knapp 9.700 Menschen haben sich inzwischen mit dem tödlichen Virus infiziert.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 1135 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV