Abbruch der Irak-Mission durch die Bundeswehr

bundeswehr_aubsildung_gras_hohesgras_schuss_übung
Ausbildung von Streitkräften

Die Bundeswehr hat die Ausbildung von Streitkräften der Kurden und der Zentralregierung im Irak nach der Tötung eines ranghohen iranischen Generals durch die USA abgebrochen.

Diese Entscheidung habe das Hauptquartier der Koalition gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ zum Schutz der eigenen Kräfte getroffen, so das Bundeswehr-Einsatzführungskommando.

Auch die NATO setzte inzwischen angesichts der ernsten Lage die Ausbildung irakischer Sicherheitskräfte zeitweilen aus.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH