Angriff auf Polizisten in Leipzig – Versuchter Mord?

Symbolbild: Polizei im Einsatz
Symbolbild: Polizei im Einsatz

Nach einem Angriff auf einen Polizisten in der Silvesternacht in Leipzig hat die Staatsanwaltschaft Leipzig weitere Details bekanntgegeben.

Der Polizist sei aus niederen Beweggründen angegriffen worden, sagte der Sprecher. Die Täter sollen nach derzeitigem Stand der Ermittlungen den Tod des 38-Jährigen billigend in Kauf genommen haben, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft weiter.

Das Leipziger Amtsgericht erließ daraufhin Haftbefehle gegen vier Männer. Die vier Beschuldigten im Alter zwischen 27 und 32 Jahren befinden sich bereits in Polizeigewahrsam.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH