Auto rast in Reisegruppe – Sechs Deutsche sterben in Südtirol

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Im Südtiroler Luttach ist ein Autofahrer in eine deutsche Reisegruppe gefahren und hat sechs junge Urlauber getötet.

Es wird davon ausgegangen, dass alle Opfer aus Deutschland gekommen seien, so ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur „dpa“.

Die sechs Personen im Alter zwischen 20 und 25 Jahren seien noch am Unfallort in Luttach verstorben, bestätigte die Feuerwehr. Elf Menschen wurden verletzt, vier davon schwer. Der Autofahrer überlebte.

Die Polizei geht von einem Unfall aus. Nach Berichten soll der Fahrer betrunken gewesen sein.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH