Postbote schmeißt mehr als 400 Briefe weg

Post_deutschland_deutschepost_dhl_paket_streit_schlichtung_bundesnetzagentur
Postfahrrad zum Austragen der Briefpost

Ein Postbote soll über 400 Briefe in einem Altpapiercontainer entsorgt haben. Zwei Leute hätten ihn im niedersächsischen Dorf Lübbrechtsen beim Wegwerfen von Papiermengen beobachtet und nach seinem Verschwinden in dem Container nachgeschaut, teilte die Polizei mit.

Alarmierte Polizisten entdeckten 405 Briefe und übergaben sie dem Postverteilungszentrum zur erneuten Zustellung.

Ein Polizeisprecher sagte, dass der verantwortliche Postbote bereits ermittelt worden sei. Wegen Verstoßes gegen das Post- und Fernmeldegeheimnis erwarte den 35-Jährigen ein Strafverfahren.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43958 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.