Prinzessin Estelle bricht sich beim Skifahren das Bein

ski_skipiste_piste_österreich_schnee_eis_blau
Symbolfoto: Skipiste in Österreich

Im Winterurlaub hat sich Prinzessin Estelle beim Skifahren in den italienischen Alpen das Bein gebrochen. Die Siebenjährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

Röntgenuntersuchungen ergaben, dass sie eine Fraktur am Schienbein zugezogen hat. Prinzessin Estelle wurde gegipst und ist ansonsten „wohlauf“, teilte die Palastpressesprecherin Margareta Thorgren der Nachrichtenagentur „Dana“ mit.

Estelle muss laut der schwedischen Boulevardzeitung „Aftonbladet“ erstmal mit Krücken gehen. Kronprinzessin Victoria von Schweden musste ihre Teilnahme an der Trauerfeier für Ari Behn, dem Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen, in Oslo absagen, um sich um ihre Tochter kümmern zu können.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43947 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.