Sechs Deutsche in Südtirol bei Verkehrsunfall gestorben

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Diese Meldung wurde aktualisiert: Hier klicken!

In der vergangenen Nacht gegen 01.00 Uhr ereignete sich in Luttach im Ahrntal ein folgenschwerer Unfall. Bei dem Verkehrsunfall in Südtirol sind sechs Personen aus Deutschland ums Leben gekommen.

Ein Auto war gegen 01.00 Uhr nachts in Luttach im Ahrntal in eine 17-köpfige Reisegruppe gefahren. Sechs Menschen starben noch am Unfallort, elf wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Der Autofahrer überlebte.

Die Polizei geht von einem Unfall und nicht von einer absichtlichen Tat aus. Nach Berichten soll der 28-jährige Fahrer betrunken gewesen sein.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH