Söder macht sich für Änderungen im Kabinett stark

markus_söder_politiker_nürnberg_münchen_bayern_ministerpräsident
Ministerpräsident Bayerns Markus Söder

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat unerwartet eine Umbildung der Bundesregierung ins Spiel gebracht. „Das ist wie im Fußball: In der zweiten Halbzeit verstärkt man sich mit neuen und frischen Kräften. Wir sollten daher bis Mitte des Jahres das Regierungsteam verjüngen und erneuern“, forderte Söder in der „Bild am Sonntag“.

Deutschland würde eine „Aufbruchstimmung“ brauchen, so Söder weiter.

Der CSU-Vorsitzende zeigte sich durchaus skeptisch mit Blick auf die zweite Hälfte der Legislatur. „Ob die Große Koalition noch zu Großem fähig ist, bleibt abzuwarten“, so der Politiker abschließend.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6707 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt