Brandstiftung am Pirckheimer-Gymnasium

flammen_symbolbild_feuer_feuerwehr
Symbolbild: Flammen schlagen um sich

Am gestrigen Donnerstag in den frühen Morgenstunden schlugen Flammen aus dem Gelände des Pirckheimer-Gymnasiums im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Am frühen Morgen zwischen 5.00 Uhr und 5.45 Uhr brannte im Schulhof des Pirckheimer-Gymnasiums in der Gibitzenhofstraße ein Pflanzkübel. Der Kunststoffkübel ist dadurch völlig zerstört worden.

Der Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro. Der Brand soll laut Polizei vorsätzlich gelegt worden sein. Noch ist unbekannt, wer dafür verantwortlich ist.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Vorstandsvorsitzender Chefredakteur und Herausgeber des Nürnberger Blatt, Chefredakteur und Herausgeber von FLASH UP sowie Programmdirektor von FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.