China halbiert Strafzölle auf US-Importe

hong kong_chinesische sonderverwaltung_china_skyline
Symbolbild: Hongkong

China senkt in einem weiteren Schritt der Deeskalation, die Zölle auf US-Waren im Wert von 75 Milliarden Dollar. Ab 14. Februar würden die Abgaben halbiert, so die Regierung in Peking.

Im Gegenzug verzichten die USA auf neue Zölle und senken zusätzlich teilweise bestehende Abgaben auf chinesische Importe.

Die chinesische Wirtschaft hat zunehmend mit den Folgen der Coronavirus-Epidemie zu kämpfen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44444 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt