Mehrere Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus

feuerwehr_feuer_nürnberg_deutschland_brand_arbeit
Symbolbild: Feuerwehr im Einsatz

Am Dienstagabend kam es zu einem Kleinbrand in einem Mehrfamilienhaus im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard. Dabei wurden mehrere Anwohner des Hauses leicht verletzt.

Gegen 19.45 Uhr geriet ein Kochtopf in einer Wohnung in der Rothenburger Straße in Brand. Die Bewohner konnten das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen. Drei Frauen im Alter von 14, 41 und 61 Jahren sowie ein 20-jähriger Mann erlitten allerdings leichte Rauchgasintoxikationen.

Die Brandopfer wurden anschließend in einem Krankenhaus versorgt. Die Dunstabzugshaube wurde durch den Brand komplett zerstört. Der entstandene Sachschaden liegt bei knapp 300 Euro.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Vorstandsvorsitzender Chefredakteur und Herausgeber des Nürnberger Blatt, Chefredakteur und Herausgeber von FLASH UP sowie Programmdirektor von FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.