Brutaler Angreifer schlägt Mann ins Gesicht – Belohnung ausgesetzt

Polizei (über cozmo news)
Polizei (über cozmo news)

Ein 35-jähriger Mann wurde bereits am 2. Februar von einem Unbekannten in Schweinau angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei hat nun eine Belohnung zur Ergreifung des Angreifers ausgesetzt.

Gegen 4.25 Uhr befand sich der 35-Jährige auf dem Nachhauseweg. In der Schweinauer Straße, auf Höhe des U-Bahn-Abgangs St. Leonhard, traf er auf den Unbekannten.

Nach einem kurzen Streit wollte der 35-Jährige seinen Weg fortsetzen. Der Angreifer schlug daraufhin dem Mann ins Gesicht. Der 35-Jährige stürzte hierdurch zu Boden und zog sich Schürfwunden am Körper sowie ein Hämatom im Auge zu.

Die Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Nürnberger Krankenhaus. Dabei hat sich herausgestellt, dass der Mann durch den Schlag wahrscheinlich das Augenlicht auf einem Auge nahezu vollständig verlieren wird.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Raffi Gasser 1134 Artikel
Vorstandsvorsitzender Chefredakteur und Herausgeber des Nürnberger Blatt, Chefredakteur und Herausgeber von FLASH UP sowie Programmdirektor von FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.