Freistaat Bayern verschiebt Abitur

klasse_klassenzimmer_schule_lernen_unterricht_tische_stühle_klassenraum
Symbolbild: Klassenzimmer

Wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie wird in Bayern der Beginn der Abiturprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai verschoben, wie das Kultusministerium am Mittwoch in München mitteilte.

„Wir wollen faire Bedingungen für unsere Abiturienten sicherstellen“, sagte Kultusminister Micheal Piazolo. Im Zuge der Einstellung des Unterrichts bis nach den Osterferien könnten die Schüler ohne eine Änderung des Terminplans sich nicht ausreichend auf die Prüfungen vorbereiten.

Inzwischen wurde auch in Österreich der Prüfungstermin für das Abitur verschoben. Dort soll frühestens ab dem 18. Mai geschrieben werden.

Anzeige

Anzeige

Avatar photo
Über Redaktion 7734 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH