Aufzug-Gate: Spahn missachtet die eigenen Corona-Regeln

Bild: BuzzBee

Wie bekommt man die Politiker Bouffier, Spahn, Klose, Braun und Bußer während der Corona-Zeit in einen Aufzug? Man macht die Tür auf.“ So kommentiert die „hessenschau“ ein Bild, das Jens Spahn und Kollegen des Gesundheitsministers auf engstem Raum in einem Fahrstuhl zeigt.

Das schlechte Beispiel gaben die Politiker bei einem Besuch der Uniklinik Gießen. Dort informierten sie sich bei Pflegekräften über die Situation im Gesundheitswesen angesichts der Corona-Krise. Spahn räumte den Fehler kurze Zeit später persönlich ein. Bei einer Pressekonferenz, die auf dem „YouTube“-Kanal der Staatskanzlei Hessen zu sehen ist, sagte er, Abstand sei wichtig „auch wenn man Mundschutz trägt.“

„Dass das manchmal nicht so leicht fällt im Alltag, haben wir ja auch gerade wieder gemerkt.“, so Spahn. Auch auf Twitter rechtfertigte sich der Politiker: „Ganz klar: das geht besser. Auch mit Mundschutz Abstand halten. Und das nächste Mal einfach die Treppe nehmen.“

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 6806 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH