Friseursalons dürfen ab 4. Mai wieder öffnen, aber…

Symbolbild: Friseursalon

Wie jetzt bekanntgegeben wurde, dürfen Friseur- und Kosmetiksalons ab dem 4. Mai wieder öffnen. Das Coronavirus hat verschiedensten Geschäfte Ende März dazu gezwungen ihre Türen zu schließen. Kosmetik- und Friseursalons, die ab dem 4. Mai öffnen müssen jedoch zusätzliche Auflagen beachten.

Demnach sollen Friseure und Kosmetiker beispielsweise einen Mundschutz sowie Schutzkleidung tragen. Jedoch ist derzeit noch unklar, ob die Unternehmer selbst für diese Schutzmaßnahmen aufkommen müssen oder ob der Staat für diese aufkommt. Außerdem soll ein Listenzwang eingeführt werden. Dabei soll aufgezeichnet werden, wann welcher Kunde vor Ort gewesen ist.

So sollen dann bei einem Infektionsfall die Gesundheitsämter ausreichend informiert werden können.

Hier weiterlesen: Corona-Beschränkungen: Das ändert sich ab 20. April in Bayern!

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 43932 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.