Maskenpflicht! Wo bekommst Du eine her und wie trägst Du sie richtig?

atemschutz_maske_köln
Symbolbild: Mundschutz

Inzwischen haben sich alle 16 Bundesländer auf eine Pflicht zum Tragen von sogenannten Community-Masken geeinigt. Das bedeutet, dass beim Fahren mit Bus und Bahn, aber auch beim Einkaufen eine Schutzmaske getragen werden muss. Jedoch stellt sich nun die Frage: Wo kann ich eine Maske kaufen?

Generell unterscheidet man zwischen drei Arten von Masken. Die „FFP-Masken“ gelten als am wirksamsten gegen Viren. Jedoch sind diese Masken vor allem für medizinisches Personal sinnvoll. Die Einweg-OP-Masken sind weiter verbreitet. In Apotheken sind sie im Multi-Pack günstig zu kaufen.

Sowohl die medizinischen „FFP-Masken“ als auch die Einweg-OP-Masken sind derzeit Mangelware. Deshalb solltest du eine Stoffmaske nutzen. Die Masken können aus Baumwollstoff selbst genäht oder in Scheiderein, regionalen Shops oder in den zahlreichen Online-Shops gekauft werden.

Die Stoffmasken müssen jedoch nach jedem Tragen bei mindestens 60 Grad gewaschen werden und dürfen beim Tragen nicht unters Kinn geschoben werden. Wichtig zu wissen: Stoffmasken schützen den Träger nicht! Lediglich die Mitmenschen in der Umgebung werden vor einer möglichen Virusübertragung geschützt.

Wir verlosen derzeit Community-Masken – Alle Infos findest Du hier:

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44493 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt