So reinigst Du Deine Maske richtig!

mundschutz_diy_selbst
Bild: SAT.1

Die Mund-Nasemasken gelten als sinnvolle Maßnahme, um andere vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen. Doch einmal getragen stellt sich einem die Frage: Wie reinige ich meinen Mund-Nasenschutz überhaupt richtig?

Variante 1: Waschen!

Zum einen kannst Du deinen Mundschutz einfach in der Waschmaschine waschen. Dies bei mindestens 60 bis 90 Grad und am besten mit einem Vollwaschmittel. Danach gut austrocknen lassen.

Variante 2: Auskochen!

Wasser in einem Topf aufkochen. Anschließend deinen Mundschutz für ein paar Minuten in das gekochte Wasser legen. Danach ebenfalls wie in der ersten Variante gut austrocknen lassen.

Variante 3: „Backen“!

Die Maske für gut 30 Minuten bei 70 bis 80 Grad in den Backofen legen und „backen“. Dabei sollte die Maske jedoch niemals unbeaufsichtigt gelassen werden.

Generell gilt: Vor dem Aufsetzen und Abnehmen der Maske die Hände gründlich waschen und sobald die Maske einmal auf dem Gesicht ist, nicht mehr mit den Fingern berühren.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44493 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt