Wird es einen Mega-Deal zwischen Beyoncé und Disney geben?

Sängerin Beyoncé bei einem Auftritt in Los Angeles. - Tinseltown/Shutterstock.com

Beyoncé (38, „Lemonade“) könnte bald um einige Millionen reicher sein. Angeblich führt die Sängerin gerade Gespräche mit Disney. Dabei geht es laut „The Sun“ um drei größere Projekte – und um umgerechnet etwa 90 Millionen Euro. Beyoncé könnte unter anderem auf dem Soundtrack des Marvel-Films „Black Panther 2“ erscheinen, dazu kommen dem Blatt zufolge zwei weitere Blockbuster.

Die Sängerin lieh schon in der Neuverfilmung von „Der König der Löwen“ Nala ihre Stimme. Auch Musik steuerte sie zu dem Streifen von Jon Favreau (53) bei. „Beyoncé hat sich zu einer wichtigen Akteurin für Disney entwickelt und passt perfekt zu der Marke“, zitiert „The Sun“ eine anonyme Quelle.

Die 38-Jährige könnte auch als Erzählerin in Dokus des Streamingdienstes Disney+ auftreten. Dort war bereits Herzogin Meghan (38) in der Tier-Doku „Elefanten“ zu hören und Disney plant offenbar weitere Projekte, die die Verantwortlichen gern mit Beyoncé umsetzen würden, so der Insider.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8102 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH