Judith Rakers versorgt sich mit Gemüse aus eigenem Garten

Judith Rakers (über NDR/Thorsten Jander)
Judith Rakers (über NDR/Thorsten Jander)

Die Nachrichtensprecherin Judith Rakers versorgt sich seit zwei Jahren mit Obst und Gemüse aus ihrem eigenen Garten. „Früher hat bei mir noch nicht mal Basilikum überlebt, und jetzt kann ich mich schon fast selbst versorgen aus meinem Garten“, sagte die 44-Jährige den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland vom Dienstag. Mittlerweile habe sie sogar einige Hühner. „Man kann das alles lernen, auch wenn man gartentechnisch ein Vollhonk ist.“

Die ARD-Nachrichtenfrau teilt ihre Erfolge im Garten regelmäßig mit ihren Fans auf der Bilderplattform Instagram und freut sich, wenn sie Bilder von anderen Beeten zurückbekommt. „Das finde ich ganz schön, wenn die beim Möhrenessen an mich denken“, sagte Rakers. Wenn sie beruflich unterwegs sei, habe sie Freunde, die sich um Garten und Hühner kümmerten. Als Belohnung gebe es frische Bioeier.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44446 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt