Nürnberger Freibäder gehen in die Winterpause

Symbolbild: Schwimmer im Freibad
Symbolbild: Schwimmer im Freibad

NÜRNBERG. „Aufgrund der wegen Corona angespannten Personalsituation und im Hinblick auf das kühler werdende Wetter in den kommenden Tagen schließt das Naturgartenbad in der Schlegelstraße 20 am Sonntag, 30. August“, so die Nürnberger Stadtverwaltung. Das dann verfügbare Personal soll in den derzeit noch geschlossenen Hallenbädern für die Vorbereitung der Wiedereröffnung eingesetzt werden.

Das Stadionbad in der Hans-Kalb-Straße 42 soll am Sonntag, 13. September schließen. Das Freibad West in der Wiesentalstraße 41 voraussichtlich am selben Tag. Sollte das Wetter dann gut sein, ist eine kurzfristige Verlängerung der Freibadsaison im Westbad mit verkürzten Öffnungszeiten denkbar, wie die Stadt Nürnberg weiter mitteilte.

„Ich danke allen Badegästen, die dem schönen Naturgartenbad auch in diesem besonderen Freibad-Jahr die Treue gehalten haben. Hoffen wir, dass wir in der nächsten Saison das Baden wieder ohne coronabedingte Regulierungen genießen können“, sagt Joachim Lächele, Zweiter Werkleiter von NürnbergBad.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44230 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt