Überfall auf Geldtransporter in Berlin – Es sollen Schüsse gefallen sein

Polizei (über cozmo news)
Polizei (über cozmo news)

In Berlin hat es einen Überfall auf einen Geldtransporter gegeben. Die Tat fand im Stadtteil Wilmersdorf mit, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Nach Feuerwehrangaben brannte der Transporter, das Feuer musste gelöscht werden. Vor Ort sei mindestens ein Mensch verletzt worden, der in ein Krankenhaus gekommen sei. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg berichtete, es seien Schüsse gefallen. Drei maskierte Täter seien auf der Flucht.

In der vergangenen Woche hatte es bereits einen versuchten Raubüberfall in Neukölln gegeben. Vier Menschen stürmten eine Bankfiliale, versprühten Reizgas und verletzten zwölf Menschen, flüchteten jedoch ohne Beute. Die Ermittlungen laufen noch.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44415 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt