Weiter mehr als eine Million neue Arbeitslosenmeldungen in den USA

Symbolgrafik: USA mit Viren
Symbolgrafik: USA mit Viren

Die Zahl der wöchentlichen neuen Arbeitslosenmeldungen in den USA bleibt bei über einer Million. In der Woche vom 16. bis 22. August hätten sich etwas mehr als eine Millionen Menschen neu arbeitslos gemeldet, erklärte das US-Arbeitsministerium in Washington am Donnerstag. Im Vergleich zur Vorwoche sank die Zahl damit leicht um 98.000. Analysten hatten im Vorfeld ein Absinken in dieser Größenordnung erwartet.

Mitte August waren die neuen Arbeitslosenmeldungen wieder über die Millionenmarke gestiegen. Anfang August waren sie erstmals seit März vorübergehend unter eine Million Menschen pro Woche gesunken. 

Im Zuge der durch die Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise haben Millionen Menschen in den USA ihre Jobs verloren. Inzwischen werden vielerorts zwar wieder Beschäftigte eingestellt, gleichzeitig werden immer noch viele Menschen entlassen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44444 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt