Fast 3000 neue Corona-Fälle in Großbritannien

London, Großbritannien
London, Großbritannien

Mit fast 3000 neuen Fällen hat Großbritannien am Sonntag die höchste Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus seit Ende Mai gemeldet. Wie das Gesundheitsministerium in London mitteilte, wurden 2988 Neuansteckungen verzeichnet. Am Samstag hatte die Regierung noch 1813 neue Fälle gemeldet.

Großbritannien ist mit 347.152 Infektions- und 41.551 Todesfällen das am stärksten betroffene Land in Europa. Am Sonntag kamen zwei neue Todesopfer hinzu.

Der gesundheitspolitische Sprecher der oppositionellen Labour-Partei, Jonathan Ashworth, bezeichnete die steigenden Infektionszahlen im Onlinedienst Twitter als „zutiefst besorgniserregend“. Er forderte Gesundheitsminister Matt Hancock auf, am Montag im Parlament dazu Stellung zu nehmen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44493 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt