Im August 20 Prozent weniger Neuwagen zugelassen

Symbolbild: Neuwägen
Symbolbild: Neuwägen

Die Nachfrage nach neuen Autos bleibt niedrig: Im August lag die Zahl der Pkw-Neuzulassungen 20 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Donnerstag in Berlin mitteilte. Das habe zwar auch an Sondereffekten gelegen, doch der Inlandsmarkt sei weiterhin „schwach“. Insgesamt wurden im August 251.100 Pkw neu zugelassen. 

Der VDA wies darauf hin, dass im vergangenen Monat ein Arbeitstag weniger zur Verfügung gestanden habe. Zudem seien die Zulassungszahlen im August 2019 stark gewesen. Daher war der Rückgang besonders hoch. 

In den ersten acht Monaten dieses Jahres wurden rund 1,776 Millionen neue Autos zugelassen. Das war laut VDA ein Rückgang um 29 Prozent. 

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44451 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt