Mitarbeiter in Kindergärten erhielten in vergangenem Jahr 20 Euro Stundenlohn

Symbolbild: 20 Euro-Schein
Symbolbild: 20 Euro-Schein

Im vergangenen Jahr haben Mitarbeiter von Kindergärten und Vorschulen im Durchschnitt etwa 20 Euro brutto pro Stunde verdient. Rund 94 Prozent des Personals waren Frauen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Demnach arbeiteten mehr als sechs von zehn Beschäftigte in Teilzeit. Mehr als zwei Drittel waren ausgebildete Fachkräfte.

Teilzeitfachkräfte verdienten pro Monat im Jahr 2019 im Durchschnitt 2374 Euro brutto. Für in Vollzeit arbeitende Fachkräfte lag der Verdienst bei 3287 Euro brutto im Monat. Das Statistikamt wies darauf hin, dass in den Bruttoverdiensten keine Sonderzahlungen enthalten seien.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44415 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt