US Open: Osaka zieht ins Viertelfinale ein

Symbolbild: Tennis
Symbolbild: Tennis

Die frühere Weltranglistenerste Naomi Osaka (Japan) wird ihrer Rolle als Turnierfavoritin bei den US Open weiter gerecht und steht im Viertelfinale. Die Siegerin von 2018 bezwang die Estin Anett Kontaveit mit einer starken Leistung 6:3, 6:4. Nach 1:12 Stunden verwandelte Osaka ihren sechsten Matchball und spielt nun gegen Shelby Rogers (USA) um einen Platz im Halbfinale. 

Die ungesetzte Rogers hatte zuvor überraschend die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien) 7:6 (7:5), 3:6, 7:6 (8:6) geschlagen und erstmals das Viertelfinale bei den US Open erreicht.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44190 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt