Polizei beendet Party von mehr als 100 jungen Leuten in Trier

Anzeige

Symbolbild: Party - Bild: cesars_92 via Twenty20
Symbolbild: Party - Bild: cesars_92 via Twenty20

Wegen massiver Verstöße gegen die Corona-Regeln hat die Polizei eine nächtliche Party mit mehr als 100 jungen Teilnehmern in Trier beendet. Die Beamten wurden nach eigenen Angaben in der Nacht zum Samstag von Anwohnern und besorgten Eltern alarmiert und fuhren gegen 03.00 Uhr bei dem Partyraum vor. Die dort feiernden jungen Leute missachteten demnach sämtliche Corona-Vorsichtsmaßnahmen. Als die Polizei kam, flohen viele in einen nahegelegenen Wald.

Dennoch konnten die Beamten die Personalien von mehr als 70 Jugendlichen und jungen Erwachsenen feststellen. Ein Verantwortlicher für die Party gab sich zunächst nicht zu erkennen. Erste Erkenntnisse deuteten jedoch darauf hin, dass die Veranstaltung einen kommerziellen Charakter hatte.

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 9734 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt