US-Chiphersteller AMD kauft Konkurrenten Xilinx für 35 Milliarden Dollar

AMD-Prozessor - Bild: MEVPhoto via Twenty20
AMD-Prozessor - Bild: MEVPhoto via Twenty20

Der US-Chiphersteller AMD hat die Übernahme seines kalifornischen Wettbewerbers Xilinx verkündet. Wie AMD am Dienstag mitteilte, beträgt der Kaufpreis 35 Milliarden Dollar (knapp 30 Milliarden Euro) in Aktien.

Durch die Übernahme, die nun bis zum Jahresende abgeschlossen sein soll, würde den Angaben zufolge ein Unternehmen mit einem Marktwert von rund 135 Milliarden Dollar entstehen. Mit dem Zusammenschluss will sich AMD breiter aufstellen und so besser für den Konkurrenzkampf mit dem US-Chipriesen Intel wappnen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion des Nürnberger Blatt 44444 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt