Advent, Advent – Türchen 12: Rezept für Rahmfladen

Die Zutaten:

  • 180 g Roggenmehl
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 Pckg. Trockenhefe
  • ½ TL Salz
  • 150 ml Wasser
  • 2-3 Lauchzwiebeln
  • 125 g Speckwürfel
  • 100 g geriebener Käse
  • 200 g Sauerrahm Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zur Zubereitung:

Für den Teig das Roggen- und Weizenmehl in einer Schüssel miteinander vermischen und eine kleine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe hinzugeben, mit etwas Wasser verrühren und abgedeckt 15 Minuten gehen lassen. Das restliche Wasser sowie das Salz zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.

Georg Lengenfelder / Nürnberger Blatt

Den Teig in vier gleich große Stücke teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Fladen auf ein Backblech mit Backpapier legen und nochmals 25 Minuten gehen lassen. Währenddessen die Lauchwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Sauerrahm glattrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Georg Lengenfelder / Nürnberger Blatt

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Teigfladen mit Sauerrahm bestreichen und mit Lauchzwiebeln, Speck und Käse belegen. Im Ofen 15-20 Minuten knusprig backen.

Georg Lengenfelder / Nürnberger Blatt

Anzeige

Anzeige

Über Georg Lengenfelder 25 Artikel
Redaktioneller Mitarbeiter